top of page
  • masieb

FAQ: häufig gestellte Fragen zu Brasilien für eure Reise

Herzlich willkommen zu unserer Zusammenstellung der häufig gestellten Fragen zu Brasilien rund um eure geplante Reise. Wir haben alle wichtigsten Informationen für euch zusammengestellt, um euch bei der Vorbereitung auf dieses faszinierende Land zu unterstützen.


In diesem umfassenden FAQ findet ihr Antworten auf Fragen zur Sicherheit, Einreisebestimmungen, Reisezeiten, Kosten und vielem mehr.


Egal, ob ihr die atemberaubende Natur erkunden oder die pulsierenden Städte entdecken möchtet, wir möchten euch dabei helfen, eine unvergessliche Reise nach Brasilien zu erleben.


Taucht ein in diese informative Sammlung und lasst uns gemeinsam eure Fragen beantworten.


Fragen zu Brasilien für eure Reise
Fragen zu Brasilien für eure Reise


In diesem Blog Post


Welche Sprache wird in Brasilien gesprochen?


Eure Frage war nicht dabei? Dann schreibt uns.


Wie ist die geografische Lage von Brasilien?

Brasilien ist das größte Land in Südamerika und erstreckt sich über etwa die Hälfte der Fläche des Kontinents. Es grenzt an alle südamerikanischen Länder außer Ecuador und Chile, was bedeutet, dass es mit den meisten Nachbarländern gemeinsame Grenzen hat. Die Ostküste Brasiliens wird vom Atlantischen Ozean begrenzt.


Welche Landschaften gibt es in Brasilien?

1. Amazonas-Tiefland: Im Norden Brasiliens fließt der Amazonas zum Atlantik. Es bildet ein riesiges Tiefland, das als Amazonasbecken oder Amazonien bekannt ist. Es ist mit Regenwald bedeckt, der der größte der Welt ist.


Faultier im Amazonas, Brasilien
Faultier im Amazonas, Brasilien

2. Pantanal: Dieses tropische Feuchtgebiet liegt an der Grenze zu Paraguay und Bolivien.

3. Cerrado: Der Cerrado, eine tropische Savanne, befindet sich in der Mitte Brasiliens. Dort wachsen überwiegend Wälder mit niedrigeren Bäumen (3-9 Meter), im Vergleich zum tropischen Regenwald. Es gibt eine Trockenzeit von Mai bis September. Der Cerrado ist so groß wie Alaska.


Caatinga, Buschland in Brasiilien
Caatinga, Buschland in Brasiilien

4. Caatinga: Die Caatinga liegt im Nordosten Brasiliens und ist ein Buschland. Es ist sehr heiß und von Sträuchern und dornigen Bäumen geprägt, die Trockenheit gut vertragen. Die Caatinga ist doppelt so groß wie Deutschland!

5. Atlantischer Regenwald oder Mata Atlântica: Er erstreckt sich entlang der gesamten Atlantikküste Brasiliens. Früher war er breiter, aber Abholzung hat stattgefunden. Inzwischen bemüht man sich um den Schutz des Waldes. Die Bäume erreichen bis zu 60 Meter Höhe und bilden eine geschlossene grüne Decke.


Conjunto Marumbi, Morretes im atlantischen Regenwald
Conjunto Marumbi, Morretes im atlantischen Regenwald

6. Pampa: Die Pampa ist eine Landschaft, die sich über Uruguay und den Nordosten von Argentinien erstreckt. Auch Brasiliens südlichste Region hat Anteil daran. Die Pampa ist eine Grassteppe mit hauptsächlichem Graswuchs und kaum Bäumen.


Ist Brasilien so groß wie Europa?

Fast!

Brasilien, das fünftgrößte Land der Erde, erstreckt sich über eine Fläche von 8.514.285 km2 und nimmt nahezu die Hälfte des südamerikanischen Kontinents ein. Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 4345 km und einer West-Ost-Ausdehnung von 4330 km ist es beinahe so groß wie ganz Europa.

Von den tropischen Regenwäldern des Amazonas bis zu den beeindruckenden Wasserfällen von Iguaçu, den endlosen Stränden an der Küste und den faszinierenden Städten wie Rio de Janeiro und São Paulo - Brasilien bietet eine schier unendliche Vielfalt an Naturschönheiten und kulturellen Schätzen.


Wie viel mal ist Brasilien größer als Deutschland?

Brasilien ist etwa 22 Mal größer als Deutschland.


Wie sind die Bestimmungen für die Einreise nach Brasilien?

Welche Dokumente werden für die Einreise benötigt? Brauche ich ein Visum, um nach Brasilien zu reisen?

Die Einreise für deutsche Staatsangehörige ist mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und ggf. einem Kinderreisepass möglich. Diese Dokumente müssen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.



Wer sich stur an diese Vorgaben hält, wird keine Probleme haben.


Zitat:

„Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
· Reisepass: Ja
· Vorläufiger Reisepass: Ja
· Personalausweis: Nein
· Vorläufiger Personalausweis: Nein
· Kinderreisepass: Ja
Anmerkungen/Mindestrestgültigkeit: Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.„

Welche Impfungen werden für eine Reise nach Brasilien empfohlen?

Eins vorweg: Wir sind keine Ärzte und auch keine medizinischen Berater oder Apotheker, nur Reiseveranstalter.


Bitte schaut auf die Seite des Auswärtigen Amtes. Dort findet ihr alle Impfungen, die empfohlen und/oder vorgeschrieben sind, und auch sehr schnell aktualisiert. Link: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/brasilien-node/brasiliensicherheit/201092#content_5


Welche Impfungen empfehlt ihr?

Die, die beim Auswärtigen Amt als obligatorisch für die Einreise ausgewiesen sind.


Schaut auch gerne beim CRM vorbei, das Centrum für Reise-Medizin: https://crm.de/brasilien/ dort gibt es eine sehr gute Liste mit Impf-Empfehlungen.


Der lokale Hausarzt (mit tropenmedizinischer Weiterbildung) kann auch helfen. Er wird in euren Impfpass schauen und eventuell Impfungen auffrischen.


Welche Gebiete in Brasilien sind Malaria-Gebiete?

Grob gesagt: Amazonas und nördlich davon ist Malaria-Gebiet. Außerhalb nicht.

Malaria in Brasilien ist hauptsächlich in der Amazonasregion verbreitet. Das Übertragungsrisiko variiert je nach Region und ist besonders hoch in Flusstälern, im Regenwald sowie in Bergbau-, Holzabbau- und neueren Siedlungsgebieten unterhalb von 900 Metern während und nach der Regenzeit.




Wie schütze ich mich gegen Malaria?

Für den Schutz vor Malaria in Brasilien sind folgende Maßnahmen überlegenswert:


- Aufenthalt in mückengeschützten Räumen während der Dämmerung und nachts, vorzugsweise mit Klimaanlage (Mücken fliegen nicht vom Warmen ins Kalte).

- Tragen von körperbedeckender Kleidung (lange Ärmel, lange Hosen) bei Aufenthalten im Freien in Malariagebieten am Abend und in der Nacht.

- Verwendung von insektenabwehrenden Mitteln auf unbedeckter Haut (Wade, Handgelenke, Nacken) mit einer Wirkungsdauer von ca. 2-4 Stunden.

- Schlafen unter einem Moskitonetz, besonders in Hochrisikogebieten.


Soll ich Mückennetze von zuhause mitbringen?

Nicht unbedingt. Nur, wenn noch Platz im Gepäck ist und ihr es für nötig haltet.

Moskitonetze sind unserer Meinung nach eine der effektivsten Lösungen gegen Mückenstiche, gerade dann, wenn man schläft und sich nicht wehren kann.


Wir achten bei der Auswahl unserer Partner-Lodges im Amazonas, Pantanal und dort, wo großes Mückenaufkommen ist, auf den Einsatz von Moskitonetzen. Die sind dann entweder an den Fenstern der Zimmer oder über den Betten verbaut.


Natürlich schaffen es die Biester trotzdem mal ins Zimmer. Aber eine Mücke wird nicht unbedingt gleich Krankheitserreger mitbringen.


Soll ich ein Mückenspray mitbringen?

Das ist eine gute Idee.

Mein Tipp: Für Aufenthalte im Pantanal oder Amazonas empfehle ich ein effektives Mückenspray mit mindestens 40% DEET als Wirkstoff.


Auf unserer Packliste haben wir zwei geeignete Produkte verlinkt, die online oder in einer qualifizierten Apotheke erhältlich sind.


Wie gefährlich ist Brasilien für Touristen?

Oder: Wie sicher ist es, in Brasilien zu reisen? Welche Sicherheitsvorkehrungen sollte ich während meiner Reise nach Brasilien treffen?

Gesunder Menschenverstand und Bauchgefühl sind wichtig. Brasilien ist ein Schwellenland mit Problemen, aber das betrifft nicht alle. Die Brasilianer haben besseres zu tun als Böses zu wollen. Darüber hinaus ist Krebs eine weitaus größere Todesursache als Morde.


Eine gerechtere Einkommensverteilung führt zu Wohlstand und weniger Kriminalität.


Die Schönheit des Landes und die Lebensfreude der Menschen überwiegen die Angst. Habt den Mut, das großartige Land und seine liebenswerten Menschen selbst zu erleben.



Fragen zu Brasilien mit dem Thema: Geld


brasilianische 100 Reais / Real - Banknoten
brasilianische 100 Reais / Real - Banknoten

Wie viel Geld braucht man pro Tag in Brasilien?

Brasilien ist das größte und bevölkerungsreichste Land Südamerikas und bietet eine immense Vielfalt. Die Reisekosten variieren stark je nach Region. Der Süden zwischen Rio de Janeiro und São Paulo gilt als teurer, während der Nordosten etwas günstiger sein soll. Brasilien zählt zu den teuersten Reiseländern in Südamerika.


Für euer Tagesbudget solltet ihr je nach Komfort und geplanten Aktivitäten mit 40-70 Euro rechnen. Das kann natürlich in Abhängigkeiten der lokalen Inflation schnell anders sein.


Inwiefern ist Brasilien billiger als Deutschland?

Ca. 40%. Kommt drauf an wo und wie man lebt.


Bei Numbeo, einer Open-Source-Plattform für Lebenshaltungskostenvergleiche, könnt ihr unterschiedliche Preis in Brasiliens Metropolen mit beispielsweise Städten in Deutschland vergleichen.


Ein Beispielvergleich von Rio mit Berlin:


bei Numbeo auf der Startseite die Stadt oder das Land eingeben
bei Numbeo auf der Startseite die Stadt oder das Land eingeben


bei "compare with" die gewünschte Stadt zum Vergleich eingeben
bei "compare with" die gewünschte Stadt zum Vergleich eingeben

Resultate des Lebenskostenvergleiches für Rio mit Berlin
Resultate des Lebenskostenvergleiches für Rio mit Berlin

Während man also in Berlin mit 4800€ im Monat gut lebt, braucht man nur ca. 2400€ in Rio de Janeiro, um den gleichen Lebensstandard halten zu können. Restaurantpreise in Rio sind bis zu 47,7% niedriger als in Berlin. Einkäufe im Supermarkt sind ca. 42,6% niedriger bepreist als in Berlin.



Kostenvergleich von Restaurants in Rio mit Berlin
Kostenvergleich von Restaurants in Rio mit Berlin

Sagen wir, dass wir in einem Dönerladen in Berlin 12€ ausgeben. Wir bekommen genauso viel Essen in einem Imbiss in Rio mit 6,55€ (aber leider selten einen Berlin-Döner von Weltklasse, es gibt hier andere tolle Snacks).


Ein halber Liter Bier in Berlin kostet seine 4€ (oder sicher in manchen Läden mehr) und in Rio 1,87€.


Nun muss man sich fragen, wieviel Imbisse und Biere man pro Tag isst und trinkt, wie oft man essen geht oder sonstige Aktivitäten macht 😊.


Interessant auch die Preise im Supermarkt:


Vergleich von Supermarktpreisen in Rio mit Berlin
Vergleich von Supermarktpreisen in Rio mit Berlin

Ihr bekommt so ein Gefühl für Preise. Das haut auch so für unseren Alltag in Curitiba hin (Stand Juli 2023):

· Gehobenes Restaurant für eine Person mit einem Bier: 60-80BRL

· Hot Dog an der Straßenecke: 15-20BRL

· Bier in einer günstigen Bar: 10-12BRL

· Bier in einem Club: 15-30BRL

· Uber 8km: 20-30BRL

· Bus eine einfache Strecke: 4-6BRL

· Wasser 0,5L im Supermarkt: 2BRL

· Ausflug halber Tag mit Transport und Englisch-sprachigem Guide: 200 – 600BRL


Kann ich in Brasilien mit Bargeld zahlen?

Ja. Aber meist nur in der Landeswährung Real. Und nicht ungeduldig sein, wenn es an der Kasse länger mit dem Wechselgeld dauert. Man hat in Brasilien fast komplett auf digitales Zahlen umgestellt. Bargeld ist aber nach wie vor offizielles Zahlungsmittel.


Wie kann ich in Brasilien Bargeld bekommen?

Tauschen, mitbringen oder mit der Kreditkarte an allen Bankautomaten der großen Banken (Itaú, Banco do Brasil, HSBC, Santander) abheben.


Soll ich schon brasilianische Reais zuhause tauschen?

Zu teuer, aber geht natürlich. Besser ist es, wenn man seine Heimatwährung mitbringt und dann in der Stadt tauscht oder per Kreditkarte abhebt.


Kann man in Brasilien per Kreditkarte zahlen?


Bargeldlos zahlen ist in Brasilien manchmal schneller und einfacher als mit Bargeld
Bargeldlos zahlen ist in Brasilien manchmal schneller und einfacher als mit Bargeld

Ja. Jeder Hot-Dog Verkäufer an der Straßenecke hat ein Kreditkartengerät.


Empfehlung: Mit der DKB Kreditkarte weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld abheben: https://freundewerben.dkb.de/PzcTqvvP


Gibt es alternative Zahlungswege?

Sicher. Apple Pay, etc. Paypal…es gibt viele Wege. Pix ist bisher nur für Einheimische.


Fragen zu Brasilien über die Erreichbarkeit im Land

Wie kann ich meinen Reiseplaner in Brasilien erreichen?

Über Whatsapp oder Telefon, notfalls vom Hotel oder Bar. Wir geben euch eine Notfallnummer, sobald ihr das Reisebuch bekommt. Dort sind auch Telefonnummern von allen involvierten Partnern drauf.


Lohnt sich eine brasilianische Sim-Karte für 2 Wochen oder weniger?

Ja, denn sie lohnt sich immer dann, wenn ihr mobile Daten nutzen wollt, um einen Uber zu rufen, oder in einer Stadt zu navigieren, oder andere Dinge am Handy zu machen, wofür ihr Daten braucht und es kein W-LAN in der Nähe gibt.


Lohnt sich eine brasilianische Sim-Karte ab 3 Wochen?

Ja, Empfehlungen haben wir aktuell aber keine. Am Flughafen gibt es Lösungen. Es ist wie gesagt ganz nett, wenn man sich abends einen Uber rufen will und mobile Daten über die Sim-Karte zur Verfügung hat. W-Lan gibt es aber fast überall in öffentlichen Räumen (Restaurants, Shoppings, Bars, Hotels, Flughäfen, etc.)


Was ist die beste Reisezeit für Brasilien?

Die Wahl der besten Reisezeit in Brasilien hängt von verschiedenen Faktoren wie Reisezeitraum, Aktivitäten, Klima, geografischer Lage und Preisen ab. Hier ist eine kurze Anleitung, wie ihr vorgehen könntet:

  • Wenn der Reisezeitraum festgelegt ist, z.B. aufgrund von Urlaubsanträgen oder Schulferien, seid ihr in Bezug auf die Preise möglicherweise weniger flexibel. Wir helfen jedoch dabei, die beste Lösung zu finden.

  • Wenn ihr flexibel im Reisezeitraum seid und euer Fokus auf den Aktivitäten liegt, könnt ihr auch in der Nebensaison reisen und so Einfluss auf die Preise nehmen.

  • Nachdem ihr diese Fragen beantwortet habt, könnt ihr die Bundesstaaten auswählen und euch auf die Aktivitäten und andere Aspekte konzentrieren. So könnt ihr eure individuell beste Reisezeit für Brasilien bestimmen.


Welche Transportmöglichkeiten gibt es in Brasilien?


alte Straßenbahn in Rio de Janeiro
alte Straßenbahn in Rio de Janeiro

In Brasilien gibt es verschiedene Transportmöglichkeiten. Zu den gängigsten zählen Flugzeuge und Busse. In größeren Städten wie Rio und Sao Paolo gibt es auch ein U-Bahnnetz. Für kurze Strecken innerhalb von Städten kann man vor allem Busse und Uber, vereinzelt noch Taxis oder ein kleineren Städten Motorradtaxis nutzen.


In Rio gibt es eine Straßenbahn, die aber eher touristisch genutzt wird. Bootsfahrten sind besonders in küstennahen Gebieten und entlang von Flüssen beliebt.


Vereinzelt gibt es auch Zugstrecken, die von Besuchern aber eher für Ausflüge genutzt werden und die einen historischen Hintergrund haben.


Fragen zu Brasilien mit dem Thema: Elektrizität

Welche Strom-Spannung gibt es in Brasilien?

Das würde in Chaos enden, wenn…

… da nicht das Netzteil für eure Geräte wäre, dass zwischen 110V – 220V alles anbietet. Schaut mal auf ein Laptop-Netzteil. Kein Problem.


…Denn in Brasilien ist die Stromversorgung nicht einheitlich. Im Norden gibt es oft nur 110V, im Süden noch vereinzelt 127V und in größeren Städten 220V.


Welche Stromstecker gibt es in Brasilien?

Geräte mit einem F-Stecker passen nicht. https://steckdosen-adapter.net/typen-von-steckern/typ-f-stecker-steckdosen/ hier braucht man einen Adapter.



Welche Sprache wird in Brasilien gesprochen?

Amtssprache ist Portugiesisch.


Darüber hinaus werden offiziell 210 verschiedene Sprachen in Brasilien gesprochen. Die Mehrheit spricht natürlich Portugiesisch (98%). Die restlichen 2% verteilen sich auf indigene und eingewanderte Sprachen wie Guarani, Kaingang, Deutsch, Italienisch und Japanisch. Die Sprachenvielfalt in Brasilien ist ein kulturelles Erbe und spiegelt die Vielfalt des Landes wider.


Habt ihr Lust, selbst ein wenig Portugiesisch für eure Reise nach Brasilien zu lernen?

Spricht man in Brasilien Englisch?

Kommt immer darauf an, wo. Es könnte insgesamt besser sein.


Weil Brasilien mit dieser potentiellen Wirtschaftswucht eigentlich besser in Englisch sein sollte, vergleicht man sie mit anderen BRICS-Nationen wie Indien, Russland oder Süd-Afrika, wo man besseres Englisch spricht.


Guides sind geprüft und können am besten Englisch.


Im Hotel an der Rezeption ist das eine Voraussetzung. Da gibt es dann gleich ein paar Leute, die Englisch sprechen. In Hotels mit überwiegend brasilianischer Kundschaft kann es wieder eng werden.


Auch Kellner im Restaurant könnten Probleme haben. Taxi- und Uberfahrer schlagen sich mit Händen und Füßen und von Besuchern gelernten Halbsätzen durch. Am Flughafen, am Checkin besonders, wird man genügend Englisch-Sprecher finden. Es kommt aber wieder auf den Ort an. In Sao Paolo ist das klar vorauszusetzen, in der Provinz mit 2 Landebahnen vielleicht nicht mehr.


Aber wie immer unter Menschen ist das gar nicht so schlimm. Man lächelt und versucht beiderseits mit Brocken klarzukommen. So lernt man auch schnell ein paar Wörter auf Portugiesisch.


Der Akzent der Brasilianer ist allerdings Weltklasse!


Komisch wird’s nur wenn der Guide im Pantanal einen was über das Gürteltier erzählen will und es nicht so richtig kann. Wir sorgen bei unserer Auswahl der Guides schon vorher, dass das nicht passiert.


Ihr werdet also verstanden!


Eure Frage war nicht dabei? Dann schreibt uns.

Wir hoffen, dass wir euch mit dieser kleinen Liste an häufig gestellten Fragen zu Brasilien weiterhelfen konnten. Wir gehen natürlich gerne ins Detail, falls es weiterführende Fragen zu Brasilien gibt.




Fotos:

Foto von Daniel Dan auf Unsplash

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page